Введение

ВведениеBosphorus Audio Guide

2 Точки тура

  1. Информация о туре
  2. Информация о туре

    Этот тур можно приобрести в приложении izi.TRAVEL app

    Willkommen an Bord Ihrer Bosporus-Rundfahrt!
    Wir begleiten Sie während dieser wunderschönen Tour mit kurzen Kommentaren zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten entlang der beiden Ufer dieser prachtvollen Wasserstraße. 

    Der Bosporus​

    Der Name Bosporus stammt aus der griechischen Mythologie.

    Io, Geliebte des Zeus, wurde von Hera, Zeus‘ eifersüchtigen Ehefrau, in eine weiße Kuh verwandelt. Auf ihrer Flucht vor Hera überquerte Io das später nach ihr benannte Ionische Meer und danach die Furt von Europa nach Asien. Diese Furt erhielt den Namen Bosporus, was im Griechischen so viel bedeutet wie Kuh- oder Ochsenfurt.

    Der etwa 30 Kilometer lange Bosporus trennt nicht nur Istanbul in zwei Hälften, sondern gleichzeitig die europäischen und asiatischen Kontinente voneinander. Zwischen dem Schwarzen und dem Marmarameer gelegen, misst die breiteste Stelle der Wasserstraße rund 2500 Meter und die engste etwa 700 Meter. Die Tiefe variiert zwischen 36 und 124 Metern.

    Die circa 7500 Jahre alte Meerenge passieren täglich bis zu 200 Containerschiffe und Tanker. Gleichzeitig herrscht ein reger öffentlicher Schiffsverkehr zwischen der europäischen und asiatischen Seite Istanbuls.

    Der Bosporus hat eine vom Schwarzen Meer kommende obere Strömung und eine untere, die entgegengesetzt vom Marmarameer fließt. Der Höhenunterschied zwischen den beiden Meeren beträgt 30 cm. Das klingt zwar nur wenig, sorgt aber für die sehr starken Strömungen von bis zu 15 km in der Stunde. Verantwortlich für den Höhenunterschied sind die 12 Flüsse, die ins Schwarze Meer münden, von denen die mächtigsten die Donau, der Dnepr und der Dnister sind.

    Ab dem 17. Jahrhundert wurden an den Ufern des Bosporus königliche Gärten angelegt und Pavillons errichtet. Gleichzeitig entstanden kleine Dörfer. Nach der Einführung des Dampfschiffs wuchsen diese Dörfer mit den Jahren zu großen Stadtteilen von Istanbul heran.

    Heute führen über den Bosporus drei Hängebrücken, die die beiden Kontinente miteinander verbinden. Unterwasser gibt es den Tunnel für die Metro Marmaray und den Avrasya Tunnel für den PKW Verkehr.

    Auf unserer Reise werden wir großartige Sehenswürdigkeiten entdecken, darunter den historischen Dolmabahçe Palast, die modernen Bosporus Brücken, die ikonische Ortaköy Moschee, die prächtige Rumeli Festung, spektakuläre Stadtteile mit luxuriösen Ufervillen, den romantischen Leanderturm und aus der Ferne den sagenumwobenen Topkapi-Palast sowie die einzigartige Hagia Sophia.

    Und wenn Sie Glück haben, werden Sie eine der drei Delfinarten sehen, die in diesen Gewässern vorkommen. Den gemeinen Delfin, den großen Tümmler, oder den Schweinswal.

    Wir hoffen, dass Ihnen dieser Trailer gefallen hat. Wenn Sie mehr über den Bosporus und über die Geschichte der Stadtteile und Gebäude entlang der beiden Ufer erfahren möchten, laden Sie bitte die Vollversion dieser Applikation auf Ihr Smartphone herunter.

  3. 1 Eminönü
  4. 2 Die Süleymaniye Moschee
  5. 3 Der Galata Turm
  6. 4 Die Galata Brücke​
  7. 5 Karaköy
  8. 6 Cihangir
  9. 7 Der Dolmabahçe Palast
  10. 8 Beşiktaş
  11. 9 Der Çırağan Palast
  12. 10 Ortaköy
  13. 11 Die Bosporus Brücke - Die Brücke der Märtyrer des 15. Juli
  14. 12 Kuruçeşme
  1. Информация о туре

    Этот тур можно приобрести в приложении izi.TRAVEL app

    Willkommen an Bord Ihrer Bosporus-Rundfahrt!
    Wir begleiten Sie während dieser wunderschönen Tour mit kurzen Kommentaren zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten entlang der beiden Ufer dieser prachtvollen Wasserstraße. 

    Der Bosporus​

    Der Name Bosporus stammt aus der griechischen Mythologie.

    Io, Geliebte des Zeus, wurde von Hera, Zeus‘ eifersüchtigen Ehefrau, in eine weiße Kuh verwandelt. Auf ihrer Flucht vor Hera überquerte Io das später nach ihr benannte Ionische Meer und danach die Furt von Europa nach Asien. Diese Furt erhielt den Namen Bosporus, was im Griechischen so viel bedeutet wie Kuh- oder Ochsenfurt.

    Der etwa 30 Kilometer lange Bosporus trennt nicht nur Istanbul in zwei Hälften, sondern gleichzeitig die europäischen und asiatischen Kontinente voneinander. Zwischen dem Schwarzen und dem Marmarameer gelegen, misst die breiteste Stelle der Wasserstraße rund 2500 Meter und die engste etwa 700 Meter. Die Tiefe variiert zwischen 36 und 124 Metern.

    Die circa 7500 Jahre alte Meerenge passieren täglich bis zu 200 Containerschiffe und Tanker. Gleichzeitig herrscht ein reger öffentlicher Schiffsverkehr zwischen der europäischen und asiatischen Seite Istanbuls.

    Der Bosporus hat eine vom Schwarzen Meer kommende obere Strömung und eine untere, die entgegengesetzt vom Marmarameer fließt. Der Höhenunterschied zwischen den beiden Meeren beträgt 30 cm. Das klingt zwar nur wenig, sorgt aber für die sehr starken Strömungen von bis zu 15 km in der Stunde. Verantwortlich für den Höhenunterschied sind die 12 Flüsse, die ins Schwarze Meer münden, von denen die mächtigsten die Donau, der Dnepr und der Dnister sind.

    Ab dem 17. Jahrhundert wurden an den Ufern des Bosporus königliche Gärten angelegt und Pavillons errichtet. Gleichzeitig entstanden kleine Dörfer. Nach der Einführung des Dampfschiffs wuchsen diese Dörfer mit den Jahren zu großen Stadtteilen von Istanbul heran.

    Heute führen über den Bosporus drei Hängebrücken, die die beiden Kontinente miteinander verbinden. Unterwasser gibt es den Tunnel für die Metro Marmaray und den Avrasya Tunnel für den PKW Verkehr.

    Auf unserer Reise werden wir großartige Sehenswürdigkeiten entdecken, darunter den historischen Dolmabahçe Palast, die modernen Bosporus Brücken, die ikonische Ortaköy Moschee, die prächtige Rumeli Festung, spektakuläre Stadtteile mit luxuriösen Ufervillen, den romantischen Leanderturm und aus der Ferne den sagenumwobenen Topkapi-Palast sowie die einzigartige Hagia Sophia.

    Und wenn Sie Glück haben, werden Sie eine der drei Delfinarten sehen, die in diesen Gewässern vorkommen. Den gemeinen Delfin, den großen Tümmler, oder den Schweinswal.

    Wir hoffen, dass Ihnen dieser Trailer gefallen hat. Wenn Sie mehr über den Bosporus und über die Geschichte der Stadtteile und Gebäude entlang der beiden Ufer erfahren möchten, laden Sie bitte die Vollversion dieser Applikation auf Ihr Smartphone herunter.

Отзывы

A minimum rating of 1 star is required.
Please fill in your name.
  • Pure Light

    5 out of 5 rating 02-26-2020

    Without this audio app, this tour on the Bosphorus would only have been half as nice, I had to be amazed how good the content of this app is, thanks to the makers ... I can recommend it with a good conscience